Zusatzangebot: Fachhochschulreife mit Dual Plus

Auf einen Blick

WAS?
Fachhochschulreife (auch Fachabitur genannt) neben der Ausbildung machen. Mit der Fachhochschulreife können Schüler:innen nach der Ausbildung an einer Fachhochschule einen Bachelor-Studiengang besuchen.

FÜR WEN?
Auszubildende mit mittlerem Bildungsabschluss, deren Notendurchschnitt in den Fächern Deutsch, Englisch und Mathematik mind. 3,0 oder besser ist.

WANN?
01. Februar

Ausbildung machen und Fachhochschulreife erwerben

Wenn Sie nach der Ausbildung an einer Fachhochschule studieren möchten, können Sie bei uns die Fachhochschulreife erwerben. Parallel zu Ihrer Ausbildung mit dem Angebot „Dual Plus“. Dazu kooperieren wir mit der Beruflichen Schule für Wirtschaft und Steuern (BS 26) in Eimsbüttel.

Zweimal wöchentlich besuchen Sie dann abends die BS 26. Hier finden die Vorbereitungskurse auf die Abschlussprüfung statt. In der Regel immer montags und mittwochs jeweils von 18:00 Uhr bis 20:15 Uhr.

Für die Zulassung zu Dual Plus benötigen Sie den mittleren Bildungsabschluss. Der Notendurchschnitt in den Fächern Deutsch, Englisch und Mathematik muss 3,0 oder besser sein. Wird der Notendurchschnitt nicht erreicht, kann eine Ausnahme gemacht werden. Gemeinsam schauen wir dann, ob sich Ihre Leistungen gut entwickeln können und Sie die Fachhochschulreife auch erreichen.
Außerdem muss Ihr angestrebter Berufsabschluss, also der Beruf, in dem Sie Ihre Ausbildung machen, ein anerkannter Ausbildungsberuf sein, mit mindestens dreijähriger Regelausbildungsdauer.
Bitte sprechen Sie auch mit Ihrem Ausbildungsbetrieb, wenn Sie Dual Plus machen möchten.

Neben guten Noten sollten Sie für Dual Plus auch starke Nerven mitbringen. Der Abendunterricht ist anstrengend. Das braucht Motivation. Seien Sie sich bewusst, dass es eine harte Zeit werden kann, wenn Sie sich für dieses Angebot interessieren.

Damit Sie am Ende Ihre Fachhochschulreife bekommen, müssen Sie drei Punkte erfüllen:

  • Unterrichtsbesuch des Zusatzunterrichts an der BS 26 erfolgreich bestehen
  • Prüfung zur Fachhochschulreife bestehen
  • Ihre Ausbildung erfolgreich abschließen

Wir wünschen Ihnen viel Erfolg.

Weitere wichtige Informationen finden Sie im Infopapier der BSWS. Sprechen Sie uns gerne an, wenn Sie Fragen haben!

Schülerinfo: Dual Plus pdf, 369 kB

Bestanden? Mit einem weiteren Jahr können Sie auch das Abitur machen.

Wer Dual Plus erfolgreich abschließt, bekommt die Möglichkeit, direkt im Anschluss auch das Abitur zu machen. Dazu wird die Berufsoberschule (BOS 13) besucht. Sobald die Prüfung erfolgreich abgeschlossen ist, können Sie ein Studium an einer Universität oder Hochschule beginnen.

Alle Informationen zum Ablauf finden Sie im HIBB Flyer.

Flyer: Ausbildung und Abitur in 4 Jahren pdf, 171 kB

Ihre Ansprechpartner:innen

Bitte wenden Sie sich an die Abteilungsleitung, die für Ihren Beruf an der BS 03 zuständig ist, wenn Sie mit Dual Plus Ihre Fachhochschulreife machen möchten. Unsere Abteilungsleiter:innen helfen Ihnen gerne weiter.

Wissensangebote

An der Beruflichen Schule für Hotellerie, Gastronomie und Lebensmittelhandwerk haben Sie die Chance sich neben der Ausbildung zusätzliches Fachwissen anzueignen, neue Erfahrungen zu sammeln oder Ihre Qualifikationen auszubauen.

Mehr erfahren

Eventmanagement

Reibungsloser Ablauf. Zufriedene Gäste. Ein gutes Event braucht eine gute Planung. Bei uns können Sie Kompetenzen über die Organisation und Kalkulation von Events unterschiedlicher Art erwerben – von Location Scouting bis Eventausstattung.

Mehr erfahren

Auslandspraktikum mit Erasmus+

Frankreich, Italien, Spanien, England … Erweitern Sie Ihren Horizont ganz aktiv und sammeln Sie mit einem Stipendium des europäischen Förderprogramms Erasmus+ für drei Wochen in einem Betrieb eines EU-Mitgliedslandes neue berufliche Erfahrungen.

Mehr erfahren
Menü